WICHTIG!

Hinweis bei der Anlieferung am Recyclinghof!
Um eine reibungslose Annahme am Recyclinghof Donnerberg von bestimmten gefährlichen Abfällen zu gewährleisten, bitten wir um vorherige Anmeldung (2 Tage im Voraus). Mehr lesen...

ACHTUNG!

Die Annahme von Teerpappe oder teerhaltigen Produkten ist derzeit ausschließlich nur für 
Privathaushalte möglich. Keine gewerbliche Annahme. Mehr lesen...

Bottroper Bürgerin engagiert sich gegen Vermüllung – Die BEST AöR unterstützt

Das Engagement von Bottroper Bürgern sollte nicht nur am jährlichen -Bottrop Putzt Tag- in den Focus gesetzt werden. Vielmehr begeistert der Nachhaltigkeitsgedanke, der mit dieser Aktion in den Vordergrund tritt. Die BEST AöR würde sich wünschen, dass viele BürgerInnen unterstützend mitwirken - Engagement zum Umweltschutz.

Frau Böhm geht nach Informationen häufig im Köllnischen Wald spazieren, dabei fiel ihr die häufige Verschmutzung durch kleinere und größere achtlos weggeworfene Sachen auf. Die Waldtiere und Natur leiden - Sie ruft daher am 04.08.2019 um 11.00 Uhr zum sogenannten „Waldfegen“ auf. Bürger erfreuen sich an der Erholung bei den Spaziergängen. Um diese Lebensqualität aufrecht zu erhalten engagieren sich immer mehr Leute und möchten helfen. Helfen auch Sie mit! Treffpunkt für die Aktion ist der Parkplatz am Köllnischen Wald in der Lindhorststraße. Die BEST begrüßt das private Engagement und unterstützt die Aktion mit Handschuhen, Abfallsäcken und der entsprechenden Entsorgung der gesammelten Materialien.

Größere Verschmutzungen können einfach über die BEST-Bottrop App gemeldet werden. Sie bietet einen einfachen Weg mit dem Smartphone durch Standortangaben und Fotos für Abhilfe zu sorgen.

Für alle Umwelthelden: Laden Sie die „BEST Bottrop“- APP und lernen alle Funktionen kennen. Mehr erfahren...

 

Das Résumé...

Zahlreiche Bottroper BürgerInnen nahmen am Sonntag den 4. August teil. Über 30 Teilnehmer und einige Kinder packten mit Handschuhen und Abfallsäcken an. Beim perfekten Wetter war das rausputzen des Waldes nicht nur ein schöner Effekt sondern auch ein sportlicher Spaziergang. Innerhalb kürzester Zeit haben die Helfer versucht, mit der nötigen Vorsicht, so viel Müll wie möglich ein zu sammeln. Der Bereitgestellte Container würde schnell gefüllt. Carmen Böhm ist mit dem Ergebnis des ersten „Waldfegen“ zufrieden. Sie sagt: „Auch wenn sich dieses Mal nicht allzu viele Anhänger gefunden haben zählt für das Waldfegen-Team jede helfende Hand. Schon jetzt haben wir mehr Begeisternde als angenommen. Das nächste Treffen findet schon bald statt und wohlmöglich haben wir dann noch mehr Helfer vor Ort.“

BEST ist jetzt Sicherheitspartner der Aktion „Abbiegerassistent“

Am 17. Juli 2019 überreichte Bundesminister Andreas Scheuer in Berlin offiziell jedem neuem Partner eine Urkunde für die Teilnahme an der Verkehrssicherheit in Deutschland, in Form der Aktion „Abbiegerassistent“ von BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur). Deutschlandweit sollen Straßen durch die Initiative von BMVI gemeinsam sicherer werden.

Das Europarecht will Abbiegeassistenten erst ab 2022 für alle neuen Fahrzeugtypen und ab 2024 für alle Neufahrzeuge vorschreiben. Jedoch wurden schon jetzt technische Voraussetzungen für eine beschleunigte Verbreitung zertifizierter Systeme geschaffen. Somit findet eine Integration in die Verkehrswelt und die daraus resultierte Sicherheit früher statt.

Als öffentliches Unternehmen unterstützt die Bottroper Entsorgung und Stadtreinigung den Gedanken Bottroper Straßen sicherer zu machen. Dazu gehört diese Kooperation durch die Sie sich freiwillig als Partner verpflichten Ihren Fuhrpark vollständig aus- bzw. nachzurüsten. 10 Fahrzeuge der BEST sind dazu in Vorbereitung während 4 Fahrzeuge dieses System bereits enthalten. Müllfahrzeuge werden innerhalb dieses Förderprogramms mit Abbiegeassistenzsystemen nach und nach zum Standard. Fußgänger und Radfahrer werden täglich im Straßenverkehr mit abbiegenden Großfahrzeugen konfrontiert. Die Gefahr schwerer Unfälle mit tödlichen Ausgang, wie in der letzten Zeit vermehrt in den Medien zu lesen war, könnte dadurch minimiert werden. Bottrop ist nun mit an Bord und jetzt Sicherheitspartner.
#IchHabDenAssi (Urkunde)

Bottrop gegen Littering

Kooperationspartner gesucht.

BEWUSST genießen! Am 01. Januar ging der Becher an den Start und ist nun bei den Kooperationspartner erhältlich. Machen Sie mit!

Mehr...

Mit Plakaten gegen die Müllsünder

Die BEST AöR startet eine Plakatkampagne gegen „wilde Müllkippen“ - mit großformatigen Citylightpostern im gesamten Stadtgebiet und soll Müllsünder zum Nachdenken anregen.

Dabei ist immer ein kleiner „Schmunzler“ parat – doch ist bereits der zweite Gedanke pures Entsetzen über das Wegwerfverhalten. Entstanden sind die verschiedenen Motive leider aus echten Meldungen, die über die BEST APP gemeldet worden sind. Ist es einfach nur achtloses Verhalten unserer Mitmenschen, die Gegenstände aus Bequemlichkeit, Gleichgültigkeit, mangelndem Verantwortungsbewusstsein oder schlichtem Unwissen wegzuwerfen? Die BEST AöR ist ratlos … aber gibt nicht auf! Das Wegwerfen von Gegenständen führt dabei nicht nur zur Verschmutzung der Natur und Gefährdung von Mensch und Tier sondern prägt auch oft eine soziale Abspaltung einzelner Stadtteile (Schmuddelstadtteile). Zusätzlich kostet die Beseitigung von wilden Müllablagerungen Gelder, die der Gebührenzahler trägt. Wilde Müllkippen und Dreckecken müssen nicht sein. Sie verschandeln das Stadtbild und gefährden Mensch und Umwelt.

Dabei geht es doch viel einfacher und oftmals sogar kostenlos. Die Gegenstände könnten sogar zumeist kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr an den Recyclinghöfen der BEST AöR abgegeben werden.

Wer erwischt wird, muss mit Geldbußen rechnen.

Motiv 1   Motiv 2    Motiv 3    Motiv 4