BESTens informiert

Abfallkalender 2017

Bottrop ist ein Foto Wert! Dieses Jahr zeigen wir die schönsten Seiten unserer Stadt im Kontrast schwarz-weiß zu unserer Veranstaltungsmülltonne in Orange. Als „Aufhänger“ werden Sie auf den Monatsbildern sicherlich die ein oder andere schöne Veranstaltung in Bottrop oder ein beliebtes Ausflugsziel erkennen. Und „Orange“ ist immer dabei! Der Abfallkalender wird am Montag, den 05.12.2016 an Bottroper Haushalte verteilt. Falls Sie irrtümlich bis Ende des Jahres keinen Entsorgungskalender erhalten, können diese an folgenden Stellen abgeholt werden. 

Müllmythen

Alle getrennt gesammelten Altglas-Farben werden in einem LKW zusammen geschüttet.

Das ist falsch. Zwar fährt bei den öffentlichen Altglascontainern tatsächlich nur ein einziger LKW vor, um die drei Glasfarben abzutransportieren. Dieser hat aber drei Kammern, in denen grünes, weißes und braunes Glas getrennt geschüttet wird.

BEST Umfrage zur Abfallwirtschaft

Machen Sie mit! Die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen startet im Rahmen des Projektes"Find it- Use it" eine Umfrage im Bereich der Abfallwirtschaft in Bottrop. Uns interessiert,was Ihnen wichtig ist. Helfen Sie uns mit, die Abfallwirtschaft in Bottrop zu optimieren.

Link zur Umfrage: https://www.umfrageonline.com/s/acaa2dc

Danke für Ihre Unterstützung

BEST AöR ist Projektpartner

"Find it - Use it" steht für die Entwicklung ortsnaher Verbundsysteme zur Schließung von Stoffkreisläufen aus Siedlungsabfall mittels Weiterentwicklung der Sammelsysteme und Integration in die notwendigen Verwertungsverfahren. Die Steigerung von Verwertungsquoten durch die Erhöhung des Erfassungsgrades und Verbesserung der Sortenreinheit der Stoffströme aus der Siedlungsabfallerfassung wird eruiert, validiert und im Rahmen von Pilotprojekten erprobt.
Hier erfahren Sie mehr.....

Example Frame

Geänderte Annahmezeiten für Schadstoffe, Mittagspause am Recyclinghof Donnerberg ab 2017

Eine Optimierung der Arbeitsabläufe schafft auch einige Neuerungen.

Als eine größte Umstellung für das Jahr 2017 hat sich daraus die Anpassung der Schadstoffannahme ergeben. Die haushaltsnahe Sammlung durch den Umweltbrummi wurde durch die sehr geringe Inanspruchnahme eingestellt. Die Annahmezeiten für Schadstoffe an den beiden Recyclinghöfen wurden angepasst. Achten Sie daher besonders auf die gekennzeichneten veränderten Annahmezeiten im Abfallkalender 2017.

Auch die Einführung einer Mittagspause in der Zeit von 12.00 - 12.45 Uhr am Recyclinghof Donnerberg ist eine wesentliche Neuerung am Recyclinghof Donnerberg.

...mehr

Frostschutz für die Mülltonne

In der kalten Jahreszeit kann es passieren, dass die Abfälle am Boden und an den Innenwänden der Mülltonnen festfrieren. Dann nützt bei der Leerung der Mülltonnen auch kein noch so starkes Rütteln und die Tonnen können gar nicht oder nicht vollständig geleert werden. Obwohl am Abfuhrtag rechtzeitig bereitgestellt, kann die Tonne dann nicht vollständig oder gar nicht geleert werden.


Ein Festfrieren des Inhaltes lässt sich beim mäßigem Frost mit einfachen Hilfsmitteln leicht vermeiden:

• Der Inhalt der Gefäße sollte nie gepresst werden
• Feuchte oder nasse Abfälle möglichst in Zeitungspapier wickeln
• Ein paar Blätter zerknülltes Zeitungspapier auf dem Boden der Tonne wirken Wunder

 

...mehr

Wenn der Winter Einzug hält ... ... sind wir für Sie unterwegs.

Ein Winter mit viel Schnee kann Freude bereiten, wenn er das tägliche Leben nicht zu sehr behindert. Da Schnee und Eis auch vor Straßen nicht halt machen, räumen wir mit unserem Winterdienst so weit frei, dass Autofahrer und andere  Verkehrsteilnehmer auch in der kalten Jahreszeit möglichst zügig und gefahrlos ans Ziel kommen. Die BEST AöR ist für den Winterdienst auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen innerhalb geschlossener Ortslagen verantwortlich, soweit die Reinigung nicht den entsprechenden Grundstückseigentümer übertragen ist.
Auf den nachfolgenden Seiten haben wir deshalb für Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Winterdienst zusammengestellt. Sie finden darin eine Übersicht unsere Leistungen als auch Regeln und nützliche Tipps. Außerdem haben wir alle wichtigen Informationen, wie z.B. die Einteilung der Winterdienststufen auf Bottroper Straßen, sowie Räum- und Streuzeiten kompakt in einer Tabelle zusammengefasst.

...mehr

Schadstoffannahmestelle - geänderte Annahmezeiten

Die BEST AöR weist darauf hin, dass die Schadstoffannahmestelle am Recyclinghof Donnerberg ab dem 01.10.16

nur dienstags und samstags geöffnet  ist - d.h., dass nur an diesen beiden Tagen in der Woche Schadstoffe abgegeben werden können.

Wir bitten um Beachtung.

...mehr

HBCD-haltige Dämmplatten (Baustyropor) werden ab dem 30.09.2016 an den Recyclinghöfen der BEST AöR nicht mehr angenommen

Seit dem 30.09.2016 sind auf Grund der gesetzlichen Änderung der Europäischen Kommission Verordnung (EU) 2016/460 HBCD-haltige Abfälle, die eine Konzentrationsgrenze von 1.000 mg / kg erreichen oder überschreiten, als gefährliche Abfälle einzustufen.
In der Regel handelt es sich hierbei um Dämmplatten (Baustyropor) aus Abbruchmaßnahmen, die ab dem 30.09.2016 mit der Abfallschlüsselnummer 170603* (Dämmstoffe die gefährliche Stoffe enthalten) klassifiziert werden müssen.
Wir arbeiten an einer verlässlichen und belastbaren Entsorgungslösung und werden Sie dazu informieren, sobald wir dazu in der Lage sind. Ab dem 30.09.2016 ist daher eine Annahme von HBCD haltigen Dämmplatten an unseren Recyclinghöfen leider nicht mehr möglich.


Wir bitten um Ihr Verständnis.

WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN / LINKS

https://www.umweltbundesamt.de/service/uba-fragen/wie-werden-hbcd-haltige-daemmstoffe-abfallrechtlich

 

...mehr

Herbstzeit ist Laubzeit

Goldene Oktobertage, an denen das bunte Herbstlaub von den Bäumen fällt, sorgen für gute Stimmung. Für die Straßenreiniger der BEST AöR steigt die Arbeitsbelastung rapide an. Das Laub muss zügig entfernt werden, denn Laubzeit ist auch Gefahrenzeit. Nasses Laub kann die VerkehrsteilnehmerInnen schnell ins Rutschen bringen. Aber auch auf trockenem Laub besteht erhöhte Rutschgefahr.

Daher ist der BEST Laubsauger ab Oktober wieder im Einsatz und fährt arbeitstäglich in besonders laubintensiven Alleestraßen das Laub ab.

Auch gibt es für die Anlieger wieder die Möglichkeit, Laub in speziellen BEST - Laubsäcken zu sammeln. Diese erhalten Sie an den Recyclinghöfen Donnerberg und Kirchhellen gegen eine Gebühr von 5,- € (5 Säcke). Die Laubsäcke können mehrfach benutzt werden, wenn sie an den Recyclinghöfen entleert werden. Alternativ werden sie nach Terminabsprache (Tel.: 7969-24 bzw. -37) ab 5 Säcken gesondert abgeholt. WICHTIG: Die Laubsäcke werden nicht bei der normalen Biotonnenabfuhr mitgenommen.

...mehr